Montana tech aktie

Montana tech aktie
Der Kurs von 16,50 CHF von der Börse Dhaka entspricht beim aktuellen Wechselkurs CHF/EUR einem Kurs von 16,88 Euro. MONTANA TECH COMPONENTS AKTIE und aktueller Aktienkurs. Nachrichten zur Aktie Montana Tech Components AG | A0YGSW | CH Finanz-, Beteiligungs- & andere diversif. Ges. Instrumententyp, Aktie, Unit, PS, Beteiligungsschein. Fundamentaldaten. Nominalwert,

Suchen Montana Aerospace mit erfolgreichem Börsenstart Rund zwei Wochen nach dem Börsengang von Polypeptide hat mit Montana Aerospace der nächste Börsenneuling seinen ersten Auftritt an der Schweizer Börse SIX. Die Montana-Aktie startet im frühen Handel durch. Mai - publiziert Mai - Keystone-SDA Rund zwei Wochen nach dem Börsengang von Polypeptide hat mit Montana Aerospace der nächste Börsenneuling seinen ersten Auftritt an der SIX.

Und der Börsenstart darf bislang durchaus als geglückt bezeichnet werden. Denn der erste Kurs von 29 Franken indizierte bereits eine Marktkapitalisierung von 1,4 Milliarden Franken. In der ersten Handelsphase klettert die Aktie in der Spitze gar auf 30,60 und damit um über 19 Prozent über den Ausgabepreis. Der Luftfahrtzulieferer Montana Aerospace hatte am Morgen den Angebotspreis für den am heutigen Mittwoch erfolgenden Börsengang an die Schweizer Börse SIX von 25,65 Franken publiziert.

Dieser lag damit am obersten Ende der zuvor kommunizierten Preisspanne von 24,15 bis 25,65 Franken. Geld für Wachstum Die Bruttoeinnahmen aus dem Börsengang wurden auf rund Millionen Franken beziffert. Den Grossteil davon will Montana Aerospace unter anderem für die Finanzierung von künftigem Wachstum einsetzen, wozu auch Akquisitionen gehören, sowie für die Ausweitung des Kunden-, Technologie- und Produktportfolios. Montana Aerospace ist in der Herstellung und Zulieferung von Systemkomponenten und komplexen Baugruppen für die Luftfahrt, E-Mobilität und Energie tätig.

Das Unternehmen gehört zur Gruppe Montana Tech Components, aus der bereits Varta und Aluflexpack an die Börse gingen. Die Montana Tech Components AG bleibt mit einem Anteil von 58,2 Prozent Mehrheitsaktionärin der Gesellschaft. Der Streubesitz der Aktien wird bei vollumfänglicher Ausübung der Mehrzuteilungsoption bei 41,8 Prozent liegen. Der Börsengang von Montana Aerospace wurde Ende April angekündigt, allerdings hatte der Chef von Montana Tech Components, Michael Tojner, bereits im März gegenüber der Presse entsprechende Pläne angedeutet.

Frischer Wind an der Schweizer Börse Mehr.

montana tech components varta

Während die Luftfahrt unter Druck steht, erfreut sich das Thema E-Mobilität aktuell grosser Beliebtheit. Mit Die Aktie der Varta AG hat seit dem IPO massiv zugelegt, so hat sich der Kurs mehr als verfünffacht. Den Anfang machte der Gang der auf Batterien und Energiespeichersysteme spezialisierten Varta AG an die Frankfurter Wertpapierbörse im Oktober Es folgten im Juni die Kotierung der Aluflexpack AG , welche flexible Verpackungen herstellt, an der SIX und vergangene Woche das IPO des Zulieferers für die Luftfahrtindustrie Montana Aerospace AG, ebenfalls an der SIX. Letzteres wurde positiv am Markt aufgenommen und schloss die Woche bei einem Aktienkurs von Mehrheitsbeteiligungen bei allen Divisionen Während die drei Tochtergesellschaften mittlerweile allesamt börsenkotiert sind, findet der Handel der Aktien der Muttergesellschaft Montana Tech hingegen ausserbörslich auf OTC-X statt. Dabei gilt anzumerken, dass Varta den Anteil Kobalt in den Batterien bereits massiv reduzieren konnte. Reduktionen des Angebots und der Flugzeugflotte wären die Konsequenz, was sich auch negativ auf Zulieferer der Luftfahrt wie Montana Aerospace auswirken würde. Dies ist aber noch Zukunftsmusik; in den nächsten Jahren werden die Probleme der Luftfahrtindustrie wohl noch vorherrschen, wobei für Montana Aerospace das Geschäft zumindest in den nächsten Jahren dank eines Auftragsbestandes von über 4 Mrd. Euro gesichert scheint. Beides sind Werte, die deutlich höher liegen als bei anderen Unternehmen der Energy-Storage-Industrie. Montana Aerospace wird mehrheitlich von Montana Tech Components gehalten, die ihrerseits von Michael Tojner kontrolliert wird. Der Kurssprung war also getrieben von vielen eher kleinen Transaktionen. Ein Grund für diesen Optimismus könnte das zweite Geschäftsfeld neben der Luftfahrt, die E-Mobilität, sein. Gerade die Geschäftsreisenden waren für die nicht erst seit der Corona-Krise unter Druck stehenden Fluggesellschaften in der Vergangenheit aber ein zentraler Treiber des Ergebnisses. Genau wie bei Aluflexpack bestehen auch bei Varta und Montana Aerospace Unsicherheiten bezüglich der weiteren Entwicklung des Marktumfeldes aufgrund von Nachhaltigkeitsaspekten. Das Vorgehen der Gruppe bezüglich Zukäufe orientiert sich gemäss IPO-Unterlagen an «einer klaren Zielliste», die Monatana Aerospace gemeinsam mit ihren direkten Abnehmern und den Flugzeugbauern erstellt hat. Eine Bewertung der Varta-Aktie entsprechend der Konkurrenz lässt auch den Wert der Aktie der Montana Tech Components AG deutlich sinken. Tief. Die aktuelle Bewertung von Varta an der Börse spiegelt diese Wachstumsperspektiven mehr als wider und entspricht dem fachen des EBITDA von respektive dem 5-fachen des er-Umsatzes. Mehr Homeoffice dürfte einen Rückgang der Geschäftsreisen zur Folge haben, da virtuelle Meetings die Kurztrips beispielsweise nach Paris oder London ersetzen. Dazu kommt, dass Montana Aerospace das offensichtlich mit einem klaren strategischen Fokus macht. Immer mehr Regierungen weltweit verschärfen ihre Ziele zur Erreichung von Klimaneutralität oder zumindest Reduktion der Emission von Treibhausgasen. Die Batterieindustrie kämpft ebenfalls mit dem Recyclingproblem, dazu kommen Bedenken bezüglich Abbau und Verfügbarkeit der benötigten Rohstoffe wie beispielsweise Lithium und Kobalt. Überraschend ist aber, dass der für Zukäufe vorgesehene finanzielle Spielraum offensichtlich bereits mit dem ersten Deal ausgeschöpft wird — und noch mehr Geld wohl bereits verplant ist. Der starke Anstieg des Aktienkurses von Montana Tech auf OTC-X zu Jahresbeginn bis zuletzt auf 28 CHF scheint in Anbetracht der Marktbewertungen von Varta, Aluflexpack und Montana Aerospace auf den ersten Blick zwar gerechtfertigt, jedoch ist ein Grossteil des Wertes der Montana Tech auf den starken Anstieg der Bewertung der Varta AG zurückzuführen. Chart: www. Ein Wert, der erstaunlicherweise nicht substantiell von Prognosen von vor der Krise abweicht. Asco ist damit ein gewichtiger Zukauf für Montana Aerospace. Montana Aerospace — Unsichere Perspektiven der Hauptkunden Während Varta von der Ausbreitung des Arbeitsmodells Homeoffice durch den höheren Bedarf an kabelloser Headsets profitiert, stellt diese Entwicklung für den Börsenneuling Montana Aerospace eine Bedrohung dar. Fazit Fragezeichen überwiegen die Ausrufezeichen in den Aussichten der drei Tochtergesellschaften der Montana Tech Components. Auf der anderen Seite bietet diese Entwicklung Aluflexpack aber auch die Möglichkeit, durch eine proaktive Umstellung des eigenen Produktportfolios auf umweltfreundliche Verpackungen die Marktposition langfristig zu stärken. Über die Industrieholding dominiert der österreichische Unternehmer zudem das in Frankfurt kotierte Batterieunternehmen Varta und die an der Schweizer Börse gehandelte Aluflexpack.

Auch wenn die erwähnten Produkte wenig Ähnlichkeiten aufweisen, so haben die drei Divisionen doch eines gemein: Allesamt wurden sie in den letzten Jahren von der Montana Tech erfolgreich an die Börse gebracht. Die Bewertung ist somit nicht bloss auf die aktuellen Marktbewertungen der Beteiligungen zurückzuführen. Die Aktie der Varta AG scheint gegenüber Konkurrenten aus der Energy-Storage-Industrie überbewertet zu sein. Trotz der Relevanz der Transaktion schreibt das Unternehmen jedoch: «Die Vertragsparteien sind übereingekommen, von der Nennung des Kaufpreises abzusehen.

Ein grossflächiges Ausbleiben dieser Kundengruppe könnte zu steigenden Preisen und somit ebenfalls rückgehender Nachfrage bei den restlichen Flugreisenden führen. Vortag. So verzeichnet Varta denn auch das stärkste Umsatzwachstum bei den wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Zellen für Hightech-Konsumgüter wie kabellose Kopfhörer. Mit dem Abschluss des IPO der Montana Aerospace ist der Zeitpunkt gekommen, um zu hinterfragen, ob dieser Anstieg auch gerechtfertigt ist.

Die Substitution des durch fossile Energieträger betriebenen Verkehrs zu Land, Luft und Wasser durch E-Mobilität ist ein häufig genanntes Mittel zum Erreichen dieser Ziele. Komplett unerwartet kommt die Akquisition von Asco zwar nicht. Erwähnenswert ist, dass der Kursanstieg der Montana-Tech-Aktie nicht mit dem Anstieg der Varta-Aktie übereinstimmt. Finanzieller Spielraum bereits erschöpft? Die Luftfahrt steht bekanntlich aufgrund der Emissionen von Treibhausgasen in der Kritik.

MONTANA TECH COMPONE. Die Montana-Tech-Aktie scheint somit nach dem IPO der dritten und letzten Division am oberen Ende des Potenzials bewertet zu sein. Dass dieses Szenario nicht bloss Schwarzmalerei in Zeiten der Krise ist, zeigte die Swiss diesen Monat. Die Herstellerin von flexiblen Verpackungen ist spezialisiert auf Produkte aus, wie der Name bereits andeutet, Aluminium-und Plastikbasis.

Zu den aktuellen Marktbewertungen ergeben diese Beteiligungen für die Montana Tech einen Wert von Auf den ersten Blick scheint der rasante Kursanstieg somit gerechtfertigt zu sein. In diesem Fall wäre die Montana Aerospace durch ihre Expertise in der Luftfahrt und der E-Mobilität gut gerüstet, um von diesem Wechsel zu profitieren. MONTANA TECH COMPONENTS AG: Kurs, Charts, Kurse, Empfehlungen, Fundamentaldaten, Echtzeitnews und Analysen der Aktie MONTANA TECH COMPONENTS AG | Berne.

Varta: Gewinnmitnahmen beim Überflieger – Großaktionär Montana Tech verkauft 800.000 Aktien

Denn heute überrascht das Unternehmen nur vier Monate nach dem Börsendebut, bei dem es rund Mio.

Dies im Zusammenhang mit der Ankündigung der Übernahme der belgischen Asco Gruppe. --, %. Grosses Potenzial in den Titeln sehen jedenfalls die Analysten der beiden Konsortialbanken, die das IPO von Montana Aerospace begleitet haben: Berenberg setzt ein Kursziel von 52 Fr.

Offener Kapitalbedarf Trotz dieser Vorschusslorbeeren bleibe ich skeptisch: Gerade bei Publikumsgesellschaften, bei denen letztlich ein dominierender Aktionär allein entscheidet, wohin die Reise geht, wären klarere Ansagen vonnöten als das, was Montana Aerospace bislang zu ihrem Kapitalbedarf kommuniziert hat.

Während im Alltag die E-Mobilität heutzutage vor allem im Strassenverkehr anzutreffen ist, ist nicht auszuschliessen, dass dereinst auch Flugzeuge anstatt mit Kerosin elektrisch angetrieben werden.

Aber auch im Geschäft mit Batterien für wiederaufladbare Hörgeräte profitiert Varta vom strukturellen Wachstum. Sollen die ambitionierten Klimaziele erreicht werden, müssen eher früher als später Änderungen auftreten.

Andere Gründe scheinen der Auslöser für die Kursavancen gewesen zu sein. Keine Börsenkurse verfügbar. Aktuell überwiegen aber die Unsicherheiten. Aktuelle Nachrichten.

Auch wenn der Grossteil des Wertes der Montana Tech Components AG grün von der Beteiligung an der Varta AG schwarz stammt, weisen die Kursverläufe der beiden Titel wenig Ähnlichkeiten auf. Letztere sind denn auch Chance und Risiko zugleich für Aluflexpack.

Dies könnte die Aluminium- und Plastik-Produkte der Aluflexpack aus dem Markt drängen, sollten vermehrt Kunden auf rein nachhaltige Verpackungen setzen oder Regulierungen Plastikprodukte einschränken.

Aluflexpack — Verpackungsindustrie steht Wandel bevor Auch bei Aluflexpack stehen Veränderungen des Marktumfelds im Raum. So legten die Varta-Titel hauptsächlich und — nach einem Rücksetzer Anfang — im zweiten und dritten Quartal stark zu, während die Montana-Tech-Aktie erst richtig loslegte.

Bei Verwendung eines in der Industrie üblicheren Multiples für die Bewertung der Varta-Aktie sinkt der Wert der Montana Tech Beteiligungen an den drei Divisionen auf 23 CHF je Aktie, einem Wert deutlich unterhalb des zuletzt bezahlten Kurses von 28 CHF.

Auch wenn eine gewisse Korrektur nach oben durchaus angebracht war, so scheint der Kursanstieg der Montana Tech Aktie somit eher übertrieben.

Freundlich grüsst im Namen von Mr Market Ruedi Keller.

Der Himmel mag vielleicht keine Grenzen haben, der Luftfahrtindustrie werden sie in der aktuellen Krise jedoch aufgezeigt.

Flugscham und CO2-Steuer sind zwei Beispiele, die der Umwelt helfen, dafür aber die Nachfrage nach Flugreisen und somit auch Flugzeugen reduzieren. Teilen mit:.

Montana Tech Components Aktie: WKN A0YGSW - ISIN CH - Aktueller Aktienkurs, Charts, Nachrichten und Termine zu Montana Tech Components. Montana Tech-Tochter. Was aber treibt diese Entwicklung an? Sowohl bei Aluflexpack als auch bei Montana Aerospace steht die gesamte Industrie wegen Umweltproblemen unter Druck, während Varta zwar hohes Wachstum verspricht, dies jedoch im Aktienkurs schon mehr als widerspiegelt wird. Eröffnung. Das entspricht zum heutigen Börsenkurs einem Betrag von nahe Mio. Zusätzlich besteht gemäss Transaktionsstruktur die Möglichkeit, dass die Verkäufer von Asco ebenfalls einen Teil des Veräusserungserlöses in Aktien von Montana Aerospace erhalten, und zwar im Umfang von bis zu 1,4 Mio. Doch auch hier gilt: die konkrete Ausgestaltung hängt von diversen Parametern ab und bleibt damit im Unklaren. Aktien zu unterstützen. Asco ist gemäss Angaben von Montana Aerospace ein Lieferant und Entwicklungspartner im Bereich hochwertiger Systemkomponenten und Strukturen für die Luftfahrtindustrie, der mit rund Mitarbeitern an vier Standorten in Belgien, Deutschland, den USA und Kanada in den Jahren bis einen Jahresumsatz von bis zu Mio. Das entspricht rund einem Drittel des Umsatzes, den sich Montana Aerospace selbst für dieses Jahr zum Ziel gesetzt hat — unter Ausschluss von Akquisitionen. Bild: Montana Tech Components AG E-Mobilität als zukünftiger Hauptbereich? Der Plan ist, die Lieferkette weiter zu konsolidieren und die Zusammenarbeit mit den Kunden zu stärken, indem weitere Produkte in die Wertschöpfungskette von Montana Aerospace integriert werden. Trotz des rasanten Wachstums, das Montana Aerospace nun einschlägt, lasse ich lieber die Finger von diesem Unternehmensgeflecht, das letztlich von einer einzelnen Person kontrolliert wird. Auch verzeichnete die Montana-Tech-Aktie auf OTC-X bereits mehr Abschlüsse als in vergangenen drei Jahren zusammen, wobei das durchschnittliche Volumen pro Abschluss zurückging. Hoch. Der medizinische Bereich profitiert dabei von der Zunahme von chronischen Erkrankungen und der älter werdenden Bevölkerung, während kabellose Headsets unter anderem durch das Aufkommen von E-Sports und dem Trend zu mehr Homeoffice an Bedeutung gewinnen. Dementsprechend positiv wurde denn auch Montana Aerospace an der Börse empfangen; der Emissionspreis konnte am oberen Ende der Angebotsspanne festgelegt werden, und zu Wochenschluss lag der Kurs, wie erwähnt, nochmals deutlich höher. Volumen, -.