Quest cloud

Quest cloud
Cloud-Migration, Verwaltung, Sicherheit und Compliance vereinfachen Sie müssen Ihre Infrastruktur modernisieren, aber Sie sind sich nicht sicher, wie viel es. KACE Cloud Mobile Device Manager bietet eine einfache Cloud-basierte Verwaltung von Mobilgeräten (Mobile Device Management, MDM). AWS Cloud Quest ist das einzige Rollenspiel, mit dem Sie praktische AWS-Cloud-Kenntnisse erwerben können. Wählen Sie Ihre Rolle – Cloud Practitioner.

Mit Cloud Mobile Device Manager profitieren Sie von einfacher Geräteregistrierung, umfassenden Inventardaten und umfangreichen Befehlen — vom Zurücksetzen von Kennwörtern bis zum Löschen eines gestohlenen Geräts. So können Sie Sicherheitsrisiken und Datenlecks problemlos minimieren. Dank Verschlüsselung nach Branchenstandard sind auch gespeicherte oder übermittelte Daten geschützt. Wichtige Vorteile Sicherheit Schützen Sie Ihre mobilen Benutzer vor Cyberbedrohungen, indem Sie Daten verschlüsseln, die gerade genutzt, übertragen oder nicht genutzt werden.

Kontrolle Vereinfachen Sie komplexe Verwaltungsaufgaben und profitieren Sie von Transparenz und Kontrolle über Ihr Netzwerk. Benutzerfreundlichkeit Vereinfachen Sie komplexe Aufgaben, steigern Sie die Mitarbeiterproduktivität und reduzieren Sie das Risiko menschlicher Fehler. Ein separater Bereich für Unternehmensanwendungen sowie Einstellungen für private Geräte unterstützen BYOD-Initiativen. Standortverfolgung Sie können Funktionen konfigurieren, Standortdaten in Echtzeit erfassen, Compliancevorgaben festlegen und anzeigen sowie den Standortverlauf verfolgen.

Leistungsstarke Gerätekontrolle Kennwörter lassen sich remote inventarisieren, sperren und löschen sowie auf die Werkseinstellung oder den letzten Wert zurücksetzen. Mobilgeräte können durch die Übertragung von Anwendungen per Push, Einstellungsbeschränkungen und anderen Kriterien mühelos konfiguriert werden. Die Möglichkeit zum Speichern dieser Einstellungen beschleunigt die Bereitstellung neuer Geräte. Automatisierte Richtlinien- und Prozessverwaltung Durch Kombinieren von Bibliothekselementen, Konfigurationsanforderungen und Einstellungen können Sie die Verwaltung und Durchsetzung von Richtlinien optimieren.

Sie können veraltete Anwendungen identifizieren und Updates per Push übertragen — manuell oder automatisch. Modernisierte Verwaltung von Mobilgeräten Die zusätzliche Unterstützung für die Registrierung von macOS- und Windows Geräten sowie Windows Autopilot und Apple DEP erweitert die Geräteverwaltung. Bereit für Identitiy Management Konfigurationsrichtlinien können auf beliebige Benutzergeräte angewendet werden. Die Integration mit SAML- oder OpenID Connect-kompatiblen Identitätsanbietern erleichtert Anmeldungen und Benutzerkonfigurationen.

Unified Endpoint Management Die Integration mit der KACE Systems Management Appliance bietet umfassende Transparenz und Kontrolle über herkömmliche Geräte ebenso wie Mobilgeräte, und zwar über eine einzige Benutzeroberfläche.

PC-VR-Spiele verkaufen sich im Vergleich zu Quest Store-Spielen nicht gut. Stadia und Xbox Game Pass erheben beide eine monatliche Gebühr für Cloud-Gaming, während Indie-Cloud-Gaming-Plattformen wie Shadow und Plutosphere ebenfalls eine Gebühr erheben. Meta erlaubt derzeit keine Cloud-Gaming-Apps im Oculus Store. Massenkonfiguration von Geräten Konfigurieren Sie gleichzeitig mehrere Geräte oder Gerätegruppen mit Anwendungen, Kontoeinstellungen, Sicherheitsrichtlinien, WLAN, VPN, Zertifikaten und unzähligen weiteren Kriterien. Die Kernfunktionen im Überblick Schnelle Geräteregistrierung Sorgen Sie dank URL-Registrierung für eine vereinfachte Geräteregistrierung, damit die Geräte mit dieser SaaS-basierten Lösung binnen wenigen Stunden einsatzbereit sind. Dann kam Oculus Move mit ähnlichen Funktionen, was die Entwickler frustrierte. Es gibt Hinweise, dass Meta Cloud-Gaming für Virtual Reality testet. Wenn dies der Fall ist, ist unklar, ob Avalanche auf Oculus Rift-Titel beschränkt wäre oder auch über Steam VR gekaufte Spiele wie Half-Life: Alyx enthalten würde. Avalanche würde theoretisch verlangen, dass Meta seine Server oder PCs für Spieler zur Verfügung stellt. Flexible Nutzerverwaltung Filtern Sie die Liste der mobilen Nutzer nach Geräteattributen oder Nutzerattributen und profitieren Sie von einer einfachen Cloud-basierten Verwaltung von Mobilgeräten, wenn Nutzer über mehrere Geräte verfügen.{/PARAGRAPH}Die Cloud könnte PC-Grafik mit autarken VR-Brillen ermöglichen. Dies ermöglicht eine rasche Inbetriebnahme der Lösung ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand der Administratoren oder Ressourcen in Ihrem Rechenzentrum. Umfassende Geräteinventarisierung Führen Sie automatisiert Inventarisierungen der Mobilgeräte durch. Oder würden Sie Spiele direkt über einen PC-VR-Emulator spielen, ähnlich wie Game Pass oder Stadia? Dieses Leck bedeutet jedoch nicht, dass Meta Avalanche bald verfügbar machen wird. Wenn Avalanche zu Meta Quest 2 kommt, ist dies die einzige offiziell verfügbare Option, allerdings nur über das Menü Experimentelle Funktionen. Wir sind jetzt beim vUpdate, was darauf hindeuten würde, dass Meta die letzten 1,5 Jahre an der Technologie gearbeitet hat. Darüber hinaus lassen sich über umfangreiche Richtlinien weitere Sicherheitseinstellungen setzen z. Aber wir wissen noch nicht, welche Art von Download-Geschwindigkeiten, Bands oder Ping erforderlich sind, noch ob es weltweit unterstützt wird. Wenn das Gerücht wahr ist, dass Meta plant, Cloud-Gaming auf Meta Quest 2 zu bringen, dann ist es keine Überraschung, dass es Apps wie Plutosphere aus dem Hauptspeicher gesperrt hat, um sicherzustellen, dass nur Leute, die mit Sideloading vertraut sind, es jemals verwenden werden. Wenn Sie einen Freund mit einem Gaming-PC haben, könnte er Sie autorisieren, PC VR von zu Hause aus darauf zu spielen. Sobald ein Gerät registriert ist, müssen Sie lediglich das ursprüngliche Profil bereitstellen und können sofort mit der Cloud-basierten Verwaltung von Mobilgeräten beginnen. Als SaaS-Lösung kann KACE MDM in einem europäischen Tennant nach DSGVO-Standards sicher bereitgestellt werden. Aber eine native Cloud-Gaming-Lösung könnte Spielern eine bessere Grafik und Physik ermöglichen, die ein eigenständiges Headset nicht bieten kann. Vorkonfigurierte Einstellungen können Einfach als Template für eine schnelle Bereitstellung neuer Geräte wiederverwendet werden. Meta könnte auch eine ähnliche Gebühr für die Nutzung von Avalanche erheben. The app allows you to monitor sensor data in real-time and control any connected. Quest entwickelt auf Basis seiner Management-Tools einen Cloud-Service für Microsoft Azure, mit dem MSPs die Systeme ihrer Kunden verwalten können.

Quest Software: Unveränderliche Backups und D/R für Microsoft 365 und Active Directory

Damit können Sie PC-VR-Spiele ohne Ihren eigenen PC spielen. Zu den gesammelten Daten gehören Gerätemerkmale, konfigurierte Richtlinien, installierte Anwendungen, installierte Zertifikate, installierte Profile und Netzwerkeinstellungen WLAN und VPN und viele weitere nützliche Informationen. Problemlos können auch kostenpflichtige Anwendungen verteilt und verwaltet werden.

Theoretisch würde Avalanche — oder Cloud Air Link, wie man es nennen könnte — Besitzern von Oculus Quest und Quest 2 ermöglichen, die besten Rift-Spiele zu spielen, ohne einen eigenen Quest-fähigen Gaming-PC oder ein Oculus Link-Kabel zu benötigen. Dann startete Meta seinen eigenen drahtlosen VR-Gaming-Service, Air Link. Wir haben Meta um einen Kommentar gebeten. Mai Mehr sehen Der Hinweis auf Avalanche war der erste gefunden öffnet in neuem Tab Ende im Code des v24 Quest-Updates begraben.

Es hängt nur davon ab, ob Meta qualitativ hochwertige Streaming-Geschwindigkeiten liefern kann; Andernfalls würde die Latenz die Immersion zerstören.

Wir haben Meta um einen Kommentar gebeten und werden diesen Beitrag aktualisieren, wenn wir mehr erfahren. Erwerben Sie die benötigten Lizenzen und verwalten Sie ihre Zuweisung zu Nutzern direkt in KACE MDM. Gerätekontrolle und Absicherung Sie können bestimmte Befehle an jedes registrierte Gerät senden und Geräte remote inventarisieren, sperren, entsperren, löschen und auf die Werkseinstellungen zurücksetzen sowie die jeweiligen Kennwörter zurücksetzen. The Quest Cloud Control app works with supported Quest dehumidifiers. Würde es Ihnen tatsächlich Cloud-Zugriff auf einen Remote-PC geben, wie es Plutosphere anbietet, und Sie dazu bringen, Spiele darauf herunterzuladen? {PARAGRAPH}Um das zu ermöglichen und gleichzeitig Sicherheitsrisiken zu minimieren, müssen Unternehmen genau wissen, welche mobilen Geräte — sowohl Firmengeräte als auch BYOD Geräte — auf Ihr Netzwerk zugreifen. Oktober Mehr sehen Es ist auch möglich, dass Avalanche lokal funktioniert. Jemand hat mich kontaktiert und auf Reddit gepostet und behauptet, er habe Zugriff auf die VR-Streaming-Funktion von Avalanche Cloud PC, die Meta intern testet. Auf diese Weise hat Meta beim Start von Avalanche oder Cloud Air Link keine Cloud-VR-Konkurrenten im Weg. Abgesehen vom Wettbewerbsaspekt wird es interessant sein zu sehen, wie Meta mit dieser Funktion umgehen würde.