Ostern in anderen ländern ostern in afrika

Ostern in anderen ländern
Finnland: Viel Krach und Lärm zum Osterfest. Schweden: Halloween im April. Australien: "Easter Bilby" statt Osterhase.

Feste feiern Ostern: Andere Länder, andere Bräuche Ostern ist aus theologischer Sicht das wichtigste christliche Fest. Weltweit haben sich um das hohe Kirchenfest zahlreiche, zum Teil auch skurril anmutende Osterbräuche entwickelt. In Finnland und Schweden sind Kinder als Osterhexen unterwegs. Der Ursprung des Osterfestes rückt immer mehr in den Hintergrund und für die meisten Menschen ist in erster Linie wichtig, dass sie ein paar arbeitsfreie Tage oder einen Kurzurlaub geniessen können.

Aber natürlich gibt es sie noch, die Osterbräuche, sei es das Ostereier färben, das «Eiertütschen» oder die Suche nach den vom Osterhasen gut versteckten Ostereiern respektive den mit Süssigkeiten gefüllten Osternestern. Am Karfreitag kommt Fisch auf den Tisch und viele Kirchgemeinden entfachen in der Osternacht die Osterfeuer. Doch wie begehen die Menschen in anderen Ländern das Osterfest? Polen: «Tag des Wassergiessens» Bei unserem nördlichen Nachbarn in Deutschland wird das Ostern ähnlich gefeiert wie in der Schweiz.

Weiter östlich, im streng katholischen Polen, nimmt Ostern hingegen eine besondere Stellung ein. Dort werden am Ostersamstag Speisen in einen Korb gelegt. Dieser wird am Ostersonntag in die Kirche gebracht und gesegnet. Und wer sich am Ostermontag durch polnische Strassen bewegt, muss damit rechnen, nass zu werden. Denn am «Tag des Wassergiessens» bespritzt man sich gegenseitig mit Wasser.

Wobei spritzen in Anbetracht der mit Wasserpistolen, Wasserbeuteln und Wassereimern bewaffneten Jugendlichen vielleicht nicht der richtige Ausdruck ist Mythen und Traditionen in Bulgarien Mythisch und traditionell geht es in Bulgarien zu und her. Hier ist der Gründonnerstag für das Eierfärben vorgesehen. Dabei färbt die Familienälteste das erste Ei immer rot, als Symbol für das Blut Christi.

Wohl nicht ganz einfach zu bewerkstelligen ist, dass das Ei von einem schwarzen Huhn stammen und das Wasser, in dem es gefärbt wird, von einer Jungfrau am Vortag aus drei verschiedenen Wasserquellen geholt werden muss. Die gefärbten Eier werden dann am Ostersonntag zum «Eiertütschen» verwendet. Derjenige, dessen Ei nicht beschädigt wird, bleibt der Sage nach das ganze Jahr gesund.

Dieses Brauchtum soll Glück bringen. Die Birkenrute soll an die Palmwedel erinnern, mit denen Jesus in Jerusalem empfangen wurde. Immer öfter trifft man in der Osterzeit aber auch auf merkwürdige Wesen: kleine Mädchen, und manchmal auch Jungs, ausgerüstet mit Kopftüchern, russgeschwärzten Gesichtern, Besen, Kaffeekanne und einem geschmückten Weidenstrauch. Als Osterhexen verkleidet ziehen sie von Tür zu Tür, sagen Reime auf und erbitten als Lohn Süssigkeiten und Geld.

Auch in Schweden sind Kinder als Osterhexen, oder auch als Osterweiber bezeichnet, unterwegs. Wie hierzulande suchen Kinder nach Ostereiern, wobei diese meistens aus Pappe sind und von den Eltern mit Süssigkeiten gefüllt werden. Übrigens - in Schweden bringt nicht der Osterhase die Ostereier, sondern das Osterküken.

Zahllose Prozessionen in südlichen Ländern Unsere südlichen Nachbarn in Italien kennen die Eiersuche nicht. Hier erhalten die Kinder meist auch nicht Ostereier, sondern grosse Schokoladeneier, die mit Überraschungen gefüllt sind. Ostern ist in Italien vor allem die Zeit unzähliger Prozessionen. Als Erinnerung an den Leidensweg Jesu tragen am Karfreitag vielerorts dunkel gekleidete Menschen Kreuze durch die Strassen. Mit Süssigkeiten gefüllte Glocken in Frankreich In Frankreich bleiben die Glocken von Gründonnerstag bis Karsamstag stumm, um den Tod Jesu zu betrauern.

Den Kindern wird erklärt, dass die Glocken am Gründonnerstag nach Rom reisen, um sich vom Papst segnen zu lassen. Mit Süssigkeiten gefüllt «fliegen» sie dann zurück. Dabei verlieren sie angeblich die Süssigkeiten und so suchen auch die französischen Kinder überall im Freien nach den Leckereien. Und am Sonntag läuten dann aus Freude über die Auferstehung Christi auch die Glocken wieder.

Irland: Endlich wieder Fleisch Zu den wohl skurrilsten Osterbräuchen weltweit zählt das in vielen irischen Gemeinden zelebrierte Heringsbegräbnis. Dabei werden Heringe beerdigt, und zwar als Zeichen dafür, dass die strenge Fastenzeit - mit Heringen als einer häufigen Hauptmahlzeit - nun vorbei ist. Fiesta in Mexiko In Mexiko ist die Osterwoche gleichzeitig die Hauptferienzeit. Hier haben die Osterfestlichkeiten Volksfestcharakter und dauern von Palmsonntag bis zum Osterwochenende.

Je nach Region und Gemeinde wird unterschiedlich gefeiert, vielerorts haben sich christliche und indianische Bräuche vermischt. Am Karfreitag wird dem Kreuzgang Jesu gedacht, hierzu finden in vielen Gemeinden spektakuläre Passionsspiele statt. Am Ostersonntag wird die Auferstehung Jesu gefeiert. Erneut gehen viele Passionsaufführungen über die Bühne und anschliessend heisst es überall: «Fiesta!

ostern in australien

Der Ursprung dieser Tradition ist auch bis zum heutigen Tage noch nicht eindeutig geklärt und es werden immer wieder die unterschiedlichsten Theorien dazu aufgestellt. Aber haben Sie sich eigentlich schon mal gefragt, welche anderen Osterbräuche es weltweit speziell für Kinder noch so gibt? Im Europapark Rust oder im Phantasialand in Brühl warten auch zur Osterzeit rasante Achterbahnen und aufregende Attraktionen auf Sie und Ihre kleinen Abenteurer. In Österreich und Südtirol haben Sie und Ihre kleinen Schneehasen unter anderem noch die besten Bedingungen, um die Pisten unsicher zu machen. Auch hier werden zum Frühlingsanfang die bösen Osterhexen und Geister mit Feuerwerken und Osterfeuern vertrieben. Frankreich: Wo die Ostereier vom Himmel fliegen Wer Ostern in Frankreich verbringen will, sollte besser aufpassen: Hier ist es ein beliebter Brauch, dass Kinder an Ostern ihre Ostereier in die Luft werfen. Und bekommen die Kinder in Spanien an Ostern auch ein Geschenk? Grund dafür ist die vorangegangene Fastenzeit, in der kein Fleisch, sondern höchstens Fisch und zu früheren Zeiten speziell nur Hering gegessen werden durfte. Daher sollen diese also speziell zur Osterzeit ihre Verwendung gefunden haben. Noch nicht überzeugt? Wahnsinn, was so eine Schaukel alles kann! Weitere Hotels, von denen aus Sie direkt in Ihr Abenteuer auf der Piste starten können, finden Sie hier. Klingt doch im ersten Moment fast eher nach Halloween , oder? Osterbräuche mal anders! Eine beliebte Version ist, dass das Osterbrot, welches traditionell in der Form einen Lamms gebacken wurde einmal im Ofen so stark verformte, dass es hinterher mehr wie ein Hase als ein Lamm aussah. In Irland dreht sich am Ostersonntag hingegen alles um Fisch. Der Unterschied besteht hier allerdings darin, dass die Kids im Gegenzug nicht "Saures", sondern kleine Zeichnungen und dekorierte Weidenzweige verteilen.

Von der Eiersuche bis zur Wasserschlacht Lesezeit: Ca. Aber wie wird Ostern eigentlich in anderen Ländern gefeiert und auf welche Bräuche freuen sich die Kinder in dieser Zeit rund um den Globus? Die Kleinen freuen sich dabei jedes Mal aufs Neue, wenn sie eins der bunten Eier im grünen Gras finden und sich ihre Körbe immer weiter füllen. Die Zeit rund um Ostern eignet sich nämlich meist noch dazu, eine letzte Runde im Schnee zu drehen, bevor die Skisaison dann bis zum Winter pausieren muss.

An diesem Tag kommt so schnell keiner an einer kleinen Dusche vorbei! So kennt man das Osterfest zumindest in Deutschland und sogar in so manchen unserer Nachbarländer. Dort werden beispielsweise die Ostereier in die Luft geworfen, Heringe begraben oder Halloween im April gefeiert. Doch wie kam es eigentlich dazu, dass ausgerechnet ein Hase zu Ostern Schokolade, Ostereier und kleine Geschenke versteckt?

Dies mag zwar bislang noch ungeklärt sein, doch der Grund, warum man das Osterfest jedes Jahr aufs Neue zelebriert, ist dafür umso bekannter. Auch in Schweden wird sich an Ostern verkleidet. Im Falkensteiner Hotel Lido Ehrenburghof können Sie ebenso aufregende Ostertage in der wunderschönen Bergwelt Südtirols verbringen. Bunt wird es auch auf Bermuda. Wer also über eine hervorragende Balance verfügt, kann hier beim Eierlauf besonders gut punkten.

Wer für einen Osterurlaub aber nicht weit verreisen möchte, kann die Osterferien mit den Kindern trotzdem mit tollen Aktivitäten ganz aufregend gestalten. Irland: Heringsbegräbnis zur Osterzeit Ganz anders als bei uns geht es in Irland zu: Dort findet in vielen Städten ein sogenanntes Heringsbegräbnis statt. In Spanien findet die Osterwoche von Palmsonntag bis Ostersonntag statt und ist vor allem in der Region Andalusien unter dem Namen "Semana Santa" bekannt.

Dann sind Sie mit Ihren Kindern während der Ostertage in Spanien oder Portugal bestens aufgehoben. Osterurlaub mit der Familie Sie und Ihre Kleinen hat jetzt das Reisefieber gepackt? Was mitunter sehr bedrückend und auch etwas furchteinflössend wirken kann, soll ganz einfach den Leidensweg Jesu darstellen. Insbesondere in den südlichen Regionen kann sich die ganze Familie auf einen sonnigen Frühlingsurlaub und angenehme Temperaturen freuen.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen.

Frankreich: Wo die Ostereier vom Himmel fliegen. Am Morgen einfach nur vor die Tür treten und die erste Abfahrt ins Tal nehmen, den ganzen Tag lang im Schnee toben und am Abend dann im Wellnessbereich die müden Muskeln regenerieren — viele Hotels sind wie gemacht für Ihren Skiurlaub mit den Kids. Zwar sucht man hier nicht nach farbenfrohen Eiern, lässt dafür aber am Karfreitag selbstgebaute Drachen in den unterschiedlichsten Farben in den Himmel steigen. Ziel des "Easter Egg Rolls" ist es, ein hartgekochtes Ei mit einem Löffel über eine bestimmte Strecke zu befördern, ohne dieses dabei fallen zu lassen oder zu verlieren. Am Karfreitag sollen diese nach Rom fliegen und sich vom Papst höchstpersönlich segnen lassen. Dem Glauben nach sollen die Kinder durch diese Praktiken nämlich schneller wachsen. Der Grund dafür ist, dass in Australien eine regelrechte Kaninchen-Plage herrscht und die Verwandten des Osterhasen somit einfach nicht gerne gesehen werden. Schweden: Halloween im April Ähnlich wie in Finnland sieht es auch in Schweden aus. Doch woher genau kommt dieser Gedanke? Wessen Osterei dabei als erstes zu Bruch geht, verliert. Was zunächst sehr schmerzhaft klingt, hat aber einen besonderen Hintergrund. Dass Ostern der Osterhase kommt, ist heute allgemein bekannt und schon seit dem Jahrhundert eine feste Tradition. Irland: Heringsbegräbnis zur Osterzeit. Verbringen Sie doch zum Beispiel ein paar Tage auf der Piste beim Ski- und Snowboardfahren. Dieser Brauch soll die Auferstehung Jesu symbolisieren, die einige Tage später am Ostersonntag gefeiert wird. In der Osterzeit dreht sich hier bei uns in Deutschland besonders bei den Jüngsten alles um bunte Ostereier, jede Menge Schokolade und natürlich den Osterhasen. Überall auf der Welt feiern Christen die Auferstehung Jesu Christi von den Toten — wenn auch mit teilweise sehr verschiedenen Traditionen und Bräuchen. Wo und wie feiert ihr dieses Jahr Ostern???{/PARAGRAPH} Begleitet werden diese religiösen Feierlichkeiten mit viel Musik, Tanz und Schauspiel, wobei alle Bewohner Costa Rica's ausgiebig mitmachen. In unserem Nachbarland Polen geht es am Ostermontag beim "Smigus Dyngus" ganz feucht-fröhlich zu. Früher galt Hering während der Fastenzeit traditionell als Hauptmahlzeit für die irische Bevölkerung. Doch warum genau bringen wir mit Ostern eigentlich immerzu Hasen und Eier in Verbindung? Die darauffolgenden Feiertage drehen sich alle ebenso um die letzten wichtigen Ereignisse im Leben Jesu und repräsentieren jeweils eine weitere wichtige Station von der Kreuzigung bis letztlich zu seiner Auferstehung am Ostersonntag. Fun Fact: Wieso versteckt eigentlich ein Hase bei uns die Ostereier? Egal ob im Be Live Family Palmeiras Village an der Algarve oder im Hotel Fuerteventura Princess auf der kanarischen Insel — hier wird Ihnen und Ihren Kindern bereits in der Osterzeit ein kleiner Vorgeschmack auf den bevorstehenden Sommerurlaub geboten. Australien: "Easter Bilby" statt Osterhase In "Down Under" wird das Osterfest ähnlich wie bei uns gefeiert, allerdings mit einem kleinen Unterschied: Der Osterhase wurde durch den australischen Bilby, einem sogenannten Nasenbeutler ersetzt. Costa Rica: Festlichkeiten und Prozessionen in der "Semana Santa".

Osterbräuche aus aller Welt

{PARAGRAPH}Weltentdecker Es ist mal wieder so weit: Ostern steht vor der Tür, das wichtigste Fest im christlichen Kirchenjahr. Ostern rund um den Globus "Mama, versteckt der Osterhase eigentlich auch in Bulgarien die Ostereier? Diese Tradition ist einer Legende zufolge entstanden. An Ostersonntag wird im Christentum nämlich der Auferstehung Christi gedacht. Verschiedene Geschichten versuchen den Ursprung des Osterhasen zu klären. Diese Prozessionen sollen den Leidensweg Jesu symbolisieren. So beginnt die Osterzeit jedoch bereits an Gründonnerstag, an dem an das Abendmahl erinnert werden soll. Aber keine Sorge, der Fisch bzw. Ein Kurzurlaub in einem Freizeitpark sorgt zum Beispiel für mindestens genauso unvergessliche Feiertage. Finnland: Viel Krach und Lärm zum Osterfest In Finnland glaubt man, dass zu Ostern Hexen unterwegs sind. Nachdem dann auch die Schokoladen-Industrie den Hasen für sich entdeckte, wurde der Osterhase schnell ein fester Bestandteil des Osterfestes auf der ganzen Welt. Etwas erfreulicher wird es für die Kleinen hingegen in den USA , genauer gesagt in Washington. Verlagern Sie die spannende Eiersuche also doch einfach mal in die Sonne oder an den Strand. Beeindruckend, wie unterschiedlich sich die Ostertraditionen rund um den Globus so gestalten, nicht wahr? Zwar kennt man dort mittlerweile auch den Brauch des Eiersuchens, allerdings wird hier auch eine noch ganz andere Tradition an Ostern gelebt. Starten wir doch erst mal in einem unserer Nachbarländer: Frankreich. In vielen Regionen des Landes finden Heiligenprozessionen statt. Früher kam dieser Auftrag auch anderen Tieren zu, wie beispielsweise dem Storch, dem Fuchs oder dem Hahn. Diese besagt, dass am Gründonnerstag die Hexen zum Blocksberg fliegen, um dort den Teufel zu feiern. Ja, ist denn schon wieder Halloween? Diese düstere Atmosphäre herrscht aber nicht während der gesamten Festtage, denn Musik, Tanz und Schauspiel dürfen in Spanien natürlich auch in dieser Zeit nicht fehlen. Um das Ende dieser Zeit zu symbolisieren, wird im Rahmen eines Trauerzuges dann der Hering zu Grabe getragen. So freuen sich die jüngsten Familienmitglieder also auch in Frankreich auf eine spannende Suche im eigenen Garten. Sobald die Glocken zu läuten beginnen, packen die Eltern ihre Kinder an den Haaren und ziehen sie in die Luft. Das Highlight eines jeden Kindes ist aber ohne Zweifel der Ostersonntag, wenn es dann in den Garten geht. Seitdem werden in Australien in der Osterzeit unter anderem Schoko-Nasenbeutler statt Schoko-Osterhasen verkauft.